Medizinisches Labor Rostock

Aktuelles

Die Untersuchungen Chlamydia trachomatis und Neisseria gonorrhoeae werden im Medizinischen Labor Rostock auf eine andere PCR-Methode umgestellt. Damit ändert sich die Präanalytik für diese Untersuchungen.
Da beim Erregernachweis auf die ribosomale RNA zurückgegriffen wird, sind die Urinproben weniger stabil im Vergleich zu der bisher verwendeten Methode. Der Erststrahlurin sollte deshalb noch in…

Weiterlesen

Die KV hat eine neue Version des „Überweisungsscheins für Laboratoriumsuntersuchungen als Auftragsleistung“ (Muster 10) vorgelegt. Das neue Muster 10 muss laut KBV ab dem 1. Oktober 2020 verwendet werden. Eine Übergangsfrist zum Aufbrauchen alter Formulare ist nicht vorgesehen. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie zum Stichtag keine alten Formulare mehr einsenden. Für weitere Informationen steht…

Weiterlesen

Wir bitten Sie, die strenge Indikationsstellung bei der  Beauftragung der SARS-CoV2-Antikörpertestung zu Lasten der GKV zu beachten (siehe Rundschreiben Nr. 12/2020 der KVMV vom 19.06.20). Eine Untersuchung ist nur indiziert, wenn ab der zweiten Woche nach Symptomeintritt der direkte Erregernachweis mittels Abstrich negativ ist und dennoch der Verdacht auf eine SARS-CoV2-Infektion besteht. Eine…

Weiterlesen

Aktualisierte Leitlinendokumente der European Atherosclerosis Society bzw. European Federation of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine verweisen auf Verbesserungpotential in der Labordiagnostik atherogener Lipoproteine (Atherosclerosis 2020;294:46). Unverändert dienen Gesamt-Cholesterol, Triglyceride, HDL- und LDL-Cholesterol sowie das berechnete Non-HDL-Cholesterol der Abschätzung des…

Weiterlesen

Sowohl der direkte Erregernachweis mittels PCR als auch die Antikörpertestung sind im Medizinischen Labor Rostock mit folgender Berechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) möglich:

PCR (Nasen-/Rachenabstrich)128,23 €
IgG-Antikörper:17,49 €

PCR: Es handelt sich um einen CE- zertifizierten kommerziellen Test, mit dem das S-Gen (hochspezifisch für SARS-CoV2)…

Weiterlesen

Ergänzend zu unserem Labormedicus-Nr. 51 vom 09. April 2020 informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und zu häufig gestellten Fragen.

Qualität des Antikörpertestes

Wir arbeiten derzeit mit einem CE-zertifizierten ELISA-Test der Firma Euroimmun, mit dem IgG- und IgA - Antikörper bestimmt werden können. Der Test ist sowohl in Deutschland als auch international etabliert.
Für Proben, die…

Weiterlesen

Ab sofort steht im Medizinischen Labor Rostock ein CE-zertifizierter ELISA-Test zum Nachweis von IgG- und IgA-Antikörpern gegen SARS-CoV-2 zur Verfügung.

Der Antikörpertest kann eingesetzt werden für:

  • den Nachweis einer bereits abgelaufenen Infektion
  • Screening-Untersuchungen größerer Patienten-/Personenzahlen nach  Erregerkontakt
  • epidemiologische Fragestellungen

Für die Erstdiagnostik…

Weiterlesen

Ab dem 9. März ist eine PCR zur Testung auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 in unserem Labor verfügbar.

Probenmaterial:

Entsprechend der Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) sollte je nach klinischer Situation Material aus den oberen und tiefen Atemwegen entnommen werden:

- Trockener Abstrich

  • Rachen oder
  • kombinierter Nasen-/Rachenabstrich

- ggf. zusätzlich Sputum,…

Weiterlesen


In der mikrobiologischen Diagnostik werden zunehmend Multiplex-PCR-Ver-fahren eingesetzt, um schnell und sensitiv eine Vielzahl von Erregern gleichzeitig nachzuweisen.
Das Erregerspektrum respiratorischer Erkrankungen ist breit und beinhaltet sowohl Viren als auch Bakterien. Bakterielle Infektionen bedürfen in der Regel einer antibiotischen Therapie. Die schnelle Abgrenzung viraler von…

Weiterlesen

Die Einführung der neuen PCR-Methode löst den Influenza-Schnelltest ab, so dass auch am Wochenende und in Zeiten geringer Anforderungsdichte eine schnelle und sensitivere Methode zur Verfügung steht.

Untersuchungsmaterial: „Trockener“ Abstrich (Nase, nasopharyngeal)

Weiterlesen

LEISTUNGSVERZEICHNIS



Gesamtes Leistungsverzeichnis