Suche


Logo Akkreditierung

Aktuelles

Labormedicus Nr. 43 erschienen

29. 06. 2018

In der neuen Ausgabe des Labormedicus informieren wir Sie über die Einführung neuer Kennnummern zum 01.07.2018 in den EBM und über die Analyse von Vitamin B6 im Vollblut.



Labormedicus Nr. 42 erschienen

19. 06. 2018

In der neuen Ausgabe des Labormedicus informieren wir Sie über die Einführung des hochsensitiven Troponin-T im Medizinischen Labor Rostock, ab dem 14.05.2018.



Nachlese Labortagung 2018 für Arzthelfer/-innen, Schwestern und Praxispersonal

19. 06. 2018

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen wurde unsere Labortagung wieder sehr gut besucht. Interessante Themen standen auf der Tagesordnung. Frau Schnabel und Frau Brandt informierten über Aktuelles und Neuigkeiten aus dem Medizinischen Labor. Frau Dr. Crusius hielt einen Vortrag zur Labordiagnostik der Hepatitis A bis E und Frau Hiemer rundete die Vortragsreihe mit dem Thema "Aluminium in Grillschale, Deo-Roller etc., auf sehr interessante und aufschlussreiche Weise ab.

Nach den Vorträgen und einem kleinen Imbiss ging es zum Abschluss unserer Veranstaltung mit einer Führung durch unser Labor.

 

Programm/ Themen:

  • Aktuelles aus dem Medizinischen Labor
  • Bekanntes und Neues zur Labordiagnostik der Hepatitis A bis E
  • Aluminium in Grillschale, Deo-Roller etc.: Besteht ein gesundheitliches Risiko?


Labormedicus Nr. 41 erschienen

24. 04. 2018

In der neuen Ausgabe des Labormedicus informieren wir Sie über die Umstellung der Allergiediagnostik auf das Gerätesystem Phadia 250.



Welt-Hämophilie-Tag

03. 04. 2018

Der Welt-Hämophilie-Tag wurde 1989 eingeführt und findet jährlich am 17. April statt.

Die Hämophilie (Bluterkrankheit) ist eine Erbkrankheit, bei der die Blutgerinnung gestört ist. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO gehen weltweit von über 400.000 Patienten aus, denen ein bestimmter Gerinnungsfaktor (Faktor VIII bei Hämophilie A bzw. Faktor IX bei Hämophilie B) teilweise oder völlig fehlt und eine lebenslange Blutungsneigung zur Folge hat. Grundlage der Therapie, bei der der Gerinnungsfaktor ersetzt wird (Substitutionstherapie), ist die detaillierte Labordiagnostik, um Typ und Schweregrad der Bluterkrankheit festzustellen. Im Medizinischen Labor Rostock sind sämtliche moderne Analysen des Blutgerinnungssystems etabliert und versierte Fachärzte für Laboratoriumsmedizin und Transfusionsmedizin stehen Ärztinnen, Patienten und Ratsuchenden beratend zur Verfügung.